Der Weg zum European Financal Advisor®

Der Diplom.Finanzberater wurde 2009 von der European Financial Planning Association EFPA - mit geringfügigen Änderungen - als dem EFA® gleichwertig anerkannt. Seither sind bei der schriftlichen Abschlussprüfung auch Fallstudien zu lösen.

Alles Wissenswerte zur Zertifizierung zum Diplom.Finanzberater erfahren Sie hier.

Durch die Äquivalenz der Ausbildungen ist jeder Diplom.Finanzberater berechtigt, auch die Zertifizierung zum European Financial Advisor zu beantragen, sofern der EFPA-Ethikkodex unterschrieben wird. Die Weiterbildungsverpflichtungen sind für beide Zertifizierungen ident. Höherwertige Zertifizierungen wie etwa der CFP® können die Berufsbezeichnungen Diplom.Finanzberater und EFA® weiterhin führen, soferne eine gültige Zertifizierung dazu vorliegt.

Das könnte Sie auch interessieren


Mit knapp 1.000 EFA-Zertifikatsträgern ist Österreich das drittstärkste Mitgliedsland der EFPA Europe, nach Spanien und Italien.