Datenschutz

Wir als Österreichischer Verband Financial Planners haben Datenschutz und Vertraulichkeit immer schon ernst genommen. Und das wird auch unter dem neuen Regime der DSGVO so bleiben.

Wir speichern und verarbeiten Daten von folgenden Personengruppen:

Mitglieder / Zertifikatsträger / Organmitglieder des Verbandes
Empfänger unserer Verbandsinformationen inklusive Newsletter
Kreditoren und Debitoren
Personen, die für den Verband tätig sind

Dabei verwenden wir jene Daten, die Sie uns - etwa im Rahmen der Mitgliedschaft - zur Verfügung gestellt haben oder die öffentlich verfügbar sind und deren Verwendung Sie zugestimmt haben. Niemals speichern wir sensible Daten von Ihnen und wir respektieren Ihre Wünsche, mit welchen Daten Sie kontaktiert werden wollen. Wir müssen darauf hinweisen, dass bei Mitgliedern auch die Privatadresse und die privaten Kontaktdaten gespeichert, nie aber weitergegeben werden. Dies ist notwendig, um immer dann, wenn Ihre dienstlichen Kontaktdaten sich ändern, mit Ihnen in Kontakt bleiben zu können und Ihnen auch den Zugang zu unserer Plattform Magic Flow zu sichern.

Die DSGVO sieht vor, dass Ihre Daten Ihnen gehören und das ist gut so. Bitte nutzen Sie wenn immer vorgesehen die Möglichkeit Ihre persönlichen Daten zu korrigieren. Vor allem aber verständigen Sie uns schon in Ihrem eigenen Interesse von Adress- und Kontaktdatenänderungen.

Alles Nähere, auch über das Recht auf Änderung und Vergessenwerden, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung des Verbandes.

Bei Fragen und Anliegen wenden Sie sich bitte an datenschutz@afp.or.at.